2010 Linz - VFPF

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2010 Linz

Fortbildungsreisen
Exkursion 2010 nach Linz

 
Das Ziel der Exkursion 2010 war Linz in Österreich. Hier stand ein Besuch des Stahlwerks von Voest-Alpine auf dem Programm. Das Stahlwerk liegt direkt am Fluss und ist von der Stadt inzwischen umzingelt. Eine Führung hat uns die Stahlerzeugung vom Hochofen bis zum fertigen Stahlblech und den Walzerzeugnissen vor Augen geführt. Besonders beeindruckend war der Hochofenanstich. Aus sicherer Entfernung hinter Glas waren auch die Temperaturen gut zu ertragen.Der nächste Tag ging verhältnis mäßig früh los, denn wir mussten mit dem Bus nach Mattighofen. Hier sind die Produktionsstätten des Motorradherstellers KTM. 
Die Serienfertigung der Motoren und Motorräder hat uns einen Einblick in die Motorrad-produktion gewährt. Neben der umfangreichen Qualitätssicherung sind uns vor allem Unterschiede zur Lehrmeinung bei der Produktion aufgefallen. Motorradherstellung ist noch mit viel Handarbeit verbunden. Um die Mittagszeit stand dann die Rückfahrt nach Linz auf dem Programm mit anschließender Standbesichtigung. Die Stadtbesichtigung hat uns am Nachmittag die historische Entwicklung der Stadt und ihren Aufstieg durch das Stahlwerk im 20. Jahrhundert näher gebracht.

 Auch wenn das Wetter deutlich besser hätte sein können haben wir die Stadt zu Fuß erkundet. Der riesige Marktplatz aus dem Mittelalter lässt heute noch erahnen welche Stellung die Stadt zur damaligen Zeit gehabt
haben muss. Der Abend stand dann zur freien Verfügung. Am nächsten Morgen ging es dann auf die Heimreise mit einem Zwischenstopp in Passau. Die Stadt am Zusammenfluss von Donau und Inn wurde von uns zuerst von der “Veste Oberhaus” von oben in Augenschein genommen ehe es in der Stadtkirche noch eine Führung mit vielen Anekdoten über bayrische und österreichische Nachbarschaft gab. Die eine oder andere Geschichte regte dann doch zum Schmunzeln an. Gut gestärkt mit Spanferkel haben wir dann die Heimreise angetreten.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü